Hochschulkooperationen

Humboldt-UniversitätDie Institute des Forschungsverbundes sind eng mit den Universitäten vernetzt. Alle Direktoren der Institute und weitere leitende Wissenschaftler sind Professoren an Hochschulen - es gibt 23 gemeinsame Berufungen mit den Berliner Universitäten Technische Universität, Freie Universität und Humboldt-Universität (Stand März 2009). Neben den gemeinsamen Berufungen gibt es weitere gemeinsame Forschungsprofessuren mit ganz eigenem Profil.

Die Institute sind an mehreren Sonderforschungsbereichen der DFG beteiligt, das WIAS ist zudem Partner im DFG-Forschungszentrum Matheon.

In der Lehre engagieren sich die Institute nicht nur an Berliner Universitäten, sondern auch an der Universität Potsdam und der BTU Cottbus. Instituts-Wissenschaftler halten Vorlesungen und beteiligen sich an der Entwicklung neuer Studiengänge, wie zum Beispiel dem Studiengang Tiermedizin an der Freien Universität, an dem das Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung beteiligt ist.

Die Institute des Forschungsverbundes sind Partner bei mehreren Graduiertenschulen:

 Mehr zu diesem Thema unter:

Artikelaktionen