Pressemitteilungen

Fischereiliche Evolution lässt Fische schrumpfen IGB – 29.06.2015:

Fischereiliche Evolution lässt Fische schrumpfen

Beim Angeln und Fischen geht es wie so oft darum: Wer zieht den größten Fisch an Land? Die größenselektive Fischerei ist weltweit verbreitet und bevorzugt das Überleben von kleinen, scheuen Fischen. Mehr dazu…

Weniger Tigerunterarten – besserer Schutz IZW – 26.06.2015:

Weniger Tigerunterarten – besserer Schutz

Neue wissenschaftliche Erkenntnisse könnten helfen, das Aussterben des Tigers (Panthera tigris) zu verhindern. Die Forschungsergebnisse zeigen, dass der Tiger in nur noch zwei Unterarten unterteilt werden sollte ... Mehr dazu…

Neue Methode zur Testosteronbestimmung bei Tüpfelhyänen IZW – 24.06.2015:

Neue Methode zur Testosteronbestimmung bei Tüpfelhyänen

Durchbruch in der Hormonforschung - Einem Forscherteam vom Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung (IZW) und der Universität Pretoria ist es erstmalig gelungen, Testosteron über seine Abbauprodukte im Kot von Tüpfelhyänen zu messen. Mehr dazu…

Artikelaktionen