IZW

Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung

Forschung für den Artenschutz

Das Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung (Leibniz-IZW) ist eine international renommierte Einrichtung der Leibniz-Gemeinschaft. Mit den Forschungszielen „Anpassungsfähigkeit verstehen und verbessern“ untersucht es die evolutionären Anpassungen von Wildtieren und ihre Belastungen durch den globalen Wandel und entwickelt neue Konzepte und Maßnahmen für den Artenschutz. Dafür setzt es seine breite interdisziplinäre Kompetenz in Evolutionsökologie und -genetik, Wildtierkrankheiten, Reproduktionsbiologie und -management im engen Dialog mit Interessensgruppen und der Öffentlichkeit ein.

Direktor

Prof. Dr. Heribert Hofer DPhil

Tel. 030 5168-100

E-Mail

Beschäftigte

234

Gesamtetat (in Mio. EUR)

13,3

Grundfinanzierung

9,3

Drittmittel

4,0

Stand: 31.12.2017

Adresse

Alfred-Kowalke-Str. 17, 10315 Berlin