Aktuelles | FVB | 20-11-2020

Zentrale Gleichstellungsbeauftragte im FVB erstmals gewählt

Marta Alirangues wurde durch alle weiblichen Beschäftigten des Forschungsverbundes Berlin (FVB) zur ersten zentralen Gleichstellungsbeauftragten des FVB für einen Zeitraum von vier Jahren gewählt.

Marta Alirangues | Foto: privat

Mit der neu geschaffenen Stelle stärkt der FVB deutlich seine Gleichstellungsarbeit.

Die neue zentrale Gleichstellungsbeauftragte wird die Gleichstellungsbeauftragten der Institute und der gemeinsamen Verwaltung des FVB unterstützen, verbinden und gemeinsam mit diesen die strategische Entwicklung in den Themenfeldern „Gleichstellung“ und „Vereinbarkeit von Beruf und Familie in der Wissenschaft“ vorantreiben. Damit übernimmt Marta Alirangues die Funktion der bisherigen Sprecherin Margret Rink. Für deren unermüdliches Engagement bedankt sich der Wahlvorstand - Kirsten Pohlmann, Lucinda Matiwe, Jutta Lohse – sehr herzlich.

Zu den weiteren Aufgaben zählen die Beratung des FVB-Vorstands sowie die Organisation von Fortbildungen (z.B. des Doktorandinnen-Seminars), Pflege der Webseiten, Einarbeitung neuer Gleichstellungsbeauftragten sowie die Sichtung der für die Gleichstellung notwendigen Rechtsgrundlagen.

Downloads